Anzeige

Schlierenzauer erlitt im Training Knieverletzung

31. Oktober 2017, 09:33 Uhr
Der Weltcup-Auftakt der Skispringer wird ohne Gregor Schlierenzauer stattfinden. Der Olympiasieger und sechsfache Weltmeister verletzt sich im Training am Knie. Der 27-jährige Österreicher stürzte am Montag im Training und zog sich dabei einen Einriss im inneren Seitenband des rechten Knies zu.
Pech für Gregor Schlierenzauer: er verpasst nach einer Knieverletzung den Saisonauftakt
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Eine Operation ist nicht geplant.

Wann Schlierenzauer auf die Schanze zurückkehrt, ist noch ungewiss. Er wird auf jeden Fall den Weltcup-Auftakt vom 17./18. November in Wisla in Polen verpassen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Oktober 2017 09:19
aktualisiert: 31. Oktober 2017 09:33