Schnee verhindert zwei Super-League-Partien

3. Februar 2019, 16:22 Uhr
In St. Gallen und Luzern ist aufgrund von ausgiebigen Schneefällen nicht an eine Super-League-Partie zu denken
In St. Gallen und Luzern ist aufgrund von ausgiebigen Schneefällen nicht an eine Super-League-Partie zu denken
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Super-League-Partien vom Sonntag zwischen St. Gallen und Zürich sowie Luzern - Sion finden nicht statt. Bereits um 10 Uhr wurde die Partie zwischen St. Gallen und Zürich abgesagt.

Laut einer Mitteilung der Swiss Football League ist es aufgrund der Wettervorhersage mit anhaltenden Schneefällen sowie der durchgeführten Platzinspektion so gut wie ausgeschlossen, dass das Terrain bis Spielbeginn bereit gemacht werden kann.

Am frühen Nachmittag mussten die Helfer in Luzern ebenfalls forfait geben. Schiedsrichter Fedayi San hielt nach der Platzinspektion ein reguläres Spiel zwischen Luzern und Sion für unmöglich. In der Challenge League fiel ausserdem Winterthur - Rapperswil-Jona dem Schnee zum Opfer.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 3. Februar 2019 10:18
aktualisiert: 3. Februar 2019 16:22