Schweizer Curler im Halbfinal klar besiegt

Fabienne Engbers, 22. Februar 2018, 15:45 Uhr
Alle taktischen Winkelzüge nützten nichts: Skip Peter De Cruz (links) und Benoît Schwarz verlieren den Halbfinal gegen Schweden.
Alle taktischen Winkelzüge nützten nichts: Skip Peter De Cruz (links) und Benoît Schwarz verlieren den Halbfinal gegen Schweden.
© Keystone/Alexandra Wey
Die Schweizer Curler um Skip Peter De Cruz verpassen den Einzug in den Olympia-Final. Sie unterliegen Schweden im Halbfinal 3:9.

Im Spiel um Bronze am Freitagmorgen um 7.35 Uhr Schweizer Zeit werden die Genfer abermals eine schwierige Aufgabe zu lösen haben. Sie treffen auf den Turnierfavoriten Kanada um den zweifachen Weltmeister-Skip Kevin Koe. Die Kanadier aus Calgary verloren ihren Halbfinal gegen das Überraschungsteam aus den USA um Skip John Shuster 3:5. Kanada hatte gegen die USA auch schon die Begegnung in der Round Robin verloren.

Die Genfer erbrachten im Halbfinal eine ihrer schwächeren Leistungen im Olympia-Turnier. Gegen das schwedische Weltklasse-Team reichte das nirgends hin. Die Vorentscheidung fiel im 4. End, als Schweden ein Viererhaus zur 6:1-Führung notieren liess.

Fabienne Engbers
Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Februar 2018 12:04
aktualisiert: 22. Februar 2018 15:45