Simon Ammann steigert sich wieder

18. Dezember 2016, 15:18 Uhr
Simon Ammann fliegt wieder
Simon Ammann fliegt wieder
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Simon Ammann erreicht beim Skispringen in Engelberg als 16. problemlos den Finaldurchgang.

Der Toggenburger segelte auf 133,5 m. Wegen einer mässigen Landung büsste er noch einige Ränge ein. Der Schweizer peilt nun sein erstes Top-20-Resultat in diesem Winter an. Gregor Deschwanden und Killian Peier mussten nach Flügen auf 126,5 m und 121,5 m ihre Sachen vorzeitig packen.

In Führung liegt der 17-jährige Weltcup-Leader Domen Prevc. Der Slowene stellte mit 144 m einen Schanzenrekord auf.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. Dezember 2016 15:03
aktualisiert: 18. Dezember 2016 15:18