Skispringen

Simon Ammann will's nochmals wissen

4. Oktober 2022, 05:57 Uhr
Doch noch kein Rücktritt: Der Schweizer Skispringer Simon Ammann will diesen Winter seine 26. Weltcupsaison bestreiten. Allerdings nimmt er es ein bisschen gemütlicher als sonst.
Simon Ammann verabschiedet sich noch nicht vom Skispringen.
© Keystone/Archivbild
Anzeige

Er ist einer der erfolgreichsten Schweizer Olympioniken: Der Toggenburger Simon Ammann (41). Vier olympische Goldmedaillen hat er bereits. Er muss niemandem mehr etwas beweisen. Doch genug hat er offenbar trotzdem noch nicht.

Gegenüber SRF sagt er: «Ich werde wieder springen.» Das Skispringen geniesst bei ihm aber nicht mehr höchste Priorität. Im Winter hat er Prüfungen in seinem Studium, er werde sich deshalb wohl vor allem auf die zweite Saisonhälfte konzentrieren.

Im November startet der Weltcup in Polen, Simon Ammann wird da also noch nicht dabei sein. Nebst dem Studium will er sich in dieser Zeit auf den Aufbau seiner Physis konzentrieren.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Oktober 2022 05:57
aktualisiert: 4. Oktober 2022 05:57