Streit verliert beim NHL-Comeback

14. Januar 2017, 23:07 Uhr
Mark Streit gab bei Philadelphia sein Comeback
Mark Streit gab bei Philadelphia sein Comeback
© KEYSTONE/AP/MICHAEL DWYER
Mark Streit gibt in der NHL das Comeback. Mit den Philadelphia Flyers verliert er in Boston 3:6.

Gut einen Monat nach seiner Schulterverletzung und zwölf verpassten NHL-Spielen kassierte der Schweizer Star-Verteidiger Mark Streit mit seinen Philadelphia Flyers im Auswärtsspiel bei den Boston Bruins eine 3:6-Niederlage.

Dem fünffachen Saisontorschützen Streit, der 19:20 Minuten Eiszeit erhielt, gelang in seinem 32. Saisonspiel sein 12. Assists (zum 2:3).

Quelle: SDA
veröffentlicht: 14. Januar 2017 22:43
aktualisiert: 14. Januar 2017 23:07