Anzeige
Tennis

Geimpfter Djokovic am ATP-Cup

7. Dezember 2021, 08:31 Uhr
Novak Djokovic scheint zu den Geimpften gegen das Coronavirus zu gehören. Der Weltranglistenerste bestreitet in den ersten Tagen des neuen Jahres den ATP-Cup in Sydney.
Novak Djokovic ist geimpft und kann deshalb auch zu den Turnieren in Australien reisen
© KEYSTONE/EPA/JUANJO MARTIN

Nach Australien dürfen nur Geimpfte einreisen. Diesbezüglich machen die nationalen Behörden auch für Tennisspieler keine Ausnahme. Djokovic steht damit auch der Weg offen, um seinen Titel beim Australian Open verteidigen zu können. Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres, das der Serbe schon neunmal gewonnen hat, findet in den letzten zwei Januar-Wochen statt.

Beim ATP-Cup trifft Serbien, Sieger bei der ersten Auflage des Turniers vor zwei Jahren, in den Gruppenspielen auf Norwegen, Chile und das ohne Rafael Nadal antretende Spanien. Vorjahresgewinner Russland bekommt es mit Italien, Österreich und Australien zu tun. Deutschland spielt gegen Kanada, Grossbritannien und die USA. Der vierten Gruppe sind Griechenland, Polen, Argentinien und Georgien zugeteilt.

In Sydney werden laut aktueller Meldeliste 18 Spieler aus den ersten 20 der Weltranglisten teilnehmen. Aus diesem Kreis fehlt neben Nadal nur Roger Federer.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Dezember 2021 08:28
aktualisiert: 7. Dezember 2021 08:31