Neunter WTA-Titel für Kiki Bertens

11. Mai 2019, 22:15 Uhr
Kiki Bertens triumphierte in Madrid
Kiki Bertens triumphierte in Madrid
© KEYSTONE/EPA EFE/JAVIER LIZON
Die 27-jährige Niederländerin Kiki Bertens (WTA 7) besiegt im Final des WTA-Turniers von Madrid die Rumänin Simona Halep (WTA 3) mit 6:4 und 6:4 und feiert ihren neunten Titelgewinn auf der Tour.

Halep verpasste ihren dritten Turniersieg in Madrid und gleichzeitig die möglich gewesene Eroberung des Weltranglisten-Throns. In diesem WTA-Ranking wird sich Bertens am Montag um drei Ränge auf den 4. Rang verbessern.

Bertens steht damit erstmals in den Top 5, bei Grand-Slam-Turnieren war ein Halbfinal 2016 in Roland Garros ihr bisher bestes Resultat. Für das in zwei Wochen beginnende French Open ist die 1,82 m grosse Rechtshänderin jedenfalls gerüstet.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 11. Mai 2019 21:58
aktualisiert: 11. Mai 2019 22:15