Anzeige
Olympische Spiele

Olympische Spiele ohne Stan Wawrinka

29. Juni 2021, 12:15 Uhr
Stan Wawrinka wird nicht an den Sommerspielen in Tokio teilnehmen. Das Olympia-Turnier kommt für den dreifachen Grand-Slam-Sieger nach seiner zweiten Operation am linken Fuss zu früh.
Noch ist unklar, wann Stan Wawrinka auf den Tennisplatz zurückkehrt.
© KEYSTONE/EPA ANP/KOEN SUYK

Seine Ärzte seien jedoch «extrem zuversichtlich», dass die Verletzung am Fuss nun behoben sei und er in naher Zukunft wieder voll fit sein wird, liess er in einer Pressemitteilung ausrichten.

Seinen letzten Ernstkampf bestritt Wawrinka Anfang März in Doha, als er in der 1. Runde ausschied. Kurz darauf unterzog sich der 36-jährige Waadtländer einer ersten Operation am Fuss und sagte danach seine Teilnahme am French Open und in Wimbledon ab. Vorletzte Woche wurde schliesslich eine weitere Operation notwendig.

Wawrinka ist nicht der Erste, der für die Sommerspiele in Tokio Forfait gibt. Auch Rafael Nadal, Dominic Thiem oder Denis Shapovalov haben ihre Olympia-Teilnahme bereits abgesagt. Zuletzt erklärte auch Serena Williams, dass sie nicht nach Japan reisen wird.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Juni 2021 12:15
aktualisiert: 29. Juni 2021 12:15