Anzeige
WTA

Weltnummer 1 Barty bricht Saison ab

23. Oktober 2021, 15:07 Uhr
Die Weltranglisten-Erste und Wimbledon-Siegerin Ashleigh Barty beendet ihre Saison vorzeitig.
Ashleigh Barty wird 2021 kein Turnier mehr bestreiten
© KEYSTONE/AP/Darron Cummings

Die 25-jährige Australierin wird damit auch nicht am WTA Masters in Guadalajara Mitte November ihren 2019 in Shenzhen gewonnenen Titel verteidigen.

«Ich muss der Erholung meines Körpers Priorität einräumen und mich auf die harte Vorbereitung für das Australian Open im Januar konzentrieren», liess Barty in einem Communiqué verlauten. Angesichts der ständigen Ungewissheit bei der Rückkehr nach Queensland und der Quarantäne-Anforderungen sei sie nicht bereit, diese zu gefährden.

Ihre letzte Partie bestritt Barty Anfang September am US Open in New York, wo sie in der 3. Runde scheiterte. 2021 gewann die zweifache Grand-Slam-Siegerin fünf Turniere, ihren grössten Erfolg feierte die 25-jährige im Juli in Wimbledon, als sie als erste Australierin nach 41 Jahren im All England Club gewann.

Nach dem Verzicht von Barty ist klar, dass sich auch die Polin Iga Swiatek und die Spanierin Garbiñe Muguruza ihren Platz an den WTA Finals gesichert haben. Bereits zuvor hatten Aryna Sabalenka, Barbora Krejcikova, Karolina Pliskova und Maria Sakkari ihr Ticket für das Saisonfinale gelöst.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Oktober 2021 14:50
aktualisiert: 23. Oktober 2021 15:07