Golf

Tiger Woods mit Trümmerbrüchen im rechten Bein

24. Februar 2021, 11:47 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / ABC Los Angeles / SNTV / AP

Tiger Woods zog sich bei seinem schweren Autounfall mehrere offene Brüche zu.

«Offene Trümmerbrüche, die den oberen und unteren Teil des Schien- und Wadenbeins betroffen haben, wurden durch einen Stab im Schienbein stabilisiert», zitiert Woods' Management den behandelnden Arzt in einem auf Twitter verbreiteten Communiqué. Weitere Knochenverletzungen im Fuss und Knöchel seien mit Schrauben und Pins stabilisiert worden.

Der 45-Jährige ist gemäss der Meldung seines Managements wach und ansprechbar. Weitergehende Angaben werde es vorerst nicht geben. Ob Woods bei dem Unfall nur am rechten Bein oder, wie von den Behörden zuvor angegeben, doch an beiden Beinen verletzt wurde, ging aus der Stellungnahme nicht hervor.

Woods hatte am Dienstagmorgen im Südosten von Los Angeles die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich mehrfach überschlagen. Dabei fällte der SUV einen Baum und schleuderte über die beiden Gegenfahrbahnen auf eine Böschung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Februar 2021 08:30
aktualisiert: 24. Februar 2021 11:47