Usain Bolt bestätigt Verletzung

17. August 2017, 22:02 Uhr
Usain Bolt am Boden - keine Schauspielerei, wie einige behaupteten
Usain Bolt am Boden - keine Schauspielerei, wie einige behaupteten
© KEYSTONE/AP/FRANK AUGSTEIN
Der zurückgetretene Sprint-Star Usain veröffentlicht für kurze Zeit auf Twitter die Röntgenbilder seiner Verletzung an der hinteren Oberschenkelmuskulatur.

Damit trat Usain Bolt seinen Kritikern entgegen, die ihm an den Weltmeisterschaften in London bei seiner Aufgabe in der 4x100-m-Staffel in beinahe aussichtsloser Position Schauspielerei vorwarfen.

«Normalerweise veröffentliche ich meine Diagnosen nicht, aber leider habe ich Menschen gehört, die sich gefragt haben, ob ich wirklich verletzt bin. Ich habe meine Fans nie in irgendeiner Art und Weise betrogen, und mein grösster Wunsch war es, bei der WM ein letztes Mal für meine Fans zu laufen», schrieb der 30-Jährige.

Der Muskelfaserriss werde erst in drei Monaten ausgeheilt sein.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 17. August 2017 18:00
aktualisiert: 17. August 2017 22:02