Wachstumshormone bei BMC-Fahrer nachgewiesen

17. August 2017, 15:26 Uhr
Samuel Sanchez wurden bei einer Trainingskontrolle Wachstumshormone nachgewiesen
Samuel Sanchez wurden bei einer Trainingskontrolle Wachstumshormone nachgewiesen
© KEYSTONE/EPA EFE/JAVIER LIZON
Der spanische BMC-Profi Samuel Sanchez wurde bei einer Trainingskontrolle positiv auf Wachstumshormone getestet. Die positive Probe stammt von einer Trainingskontrolle, die am 9. August 2017 durchgeführt wurde.

Sanchez, der 2008 in Peking Strassen-Olympiasieger war, wurde gemäss der Anti-Doping-Regeln nun vorübergehend gesperrt. Er hat die Möglichkeit, die Öffnung der B-Probe zu beantragen. Für das amerikanisch-schweizerische BMC-Team sollte der 39-Jährige eigentlich bei der am Samstag beginnenden Vuelta starten. Durch die Sperre ist ein Start nun untersagt. Das Team teilte mit, dass ihn bei der Spanien-Rundfahrt Loïc Vliegen ersetzen wird.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 17. August 2017 15:08
aktualisiert: 17. August 2017 15:26