Swiss League

Ajoie macht weiter Boden auf Leader Kloten gut

21. Februar 2021, 06:34 Uhr
Ajoies Goalie hatte am Samstag in Zug nicht viel zu tun
© KEYSTONE/CYRIL ZINGARO
In der Eishockeymeisterschaft der Swiss League beträgt Klotens Vorsprung auf den HC Ajoie bei zwei Mehrspielen bloss noch zwei Punkte.

Anderthalb Wochen nach der unerwarteten Heimniederlage gegen die Biasca Ticino Rockets (mit 2:5) verlor Kloten im Eisstadion am Schluefweg mit 1:4 auch gegen den HC Thurgau.

Der HC Ajoie setzte sich derweil bei der EVZ Academy souverän mit 10:2 durch. Nicht weniger als vier Schweizer Akteure, angeführt von Thibault Frossard (4 Assists), erzielten für Ajoie mehr oder gleich viele Skorerpunkte wie die beiden Über-Kanadier Jonathan Hazen und Philip-Michael Devos (je 3 Punkte).

Resultate:

Biasca Ticino Rockets - Visp 3:2 (1:1, 1:1, 1:0). Olten - GCK Lions 5:0 (1:0, 0:0, 4:0). Sierre - Winterthur 5:2 (2:0, 1:1, 2:1). La Chaux-de-Fonds - Langenthal 3:4 (2:1, 1:2, 0:0, 0:1) n.V. EVZ Academy - Ajoie 2:10 (2:3, 0:3, 0:4). Kloten - Thurgau 1:4 (1:1, 0:0, 0:3).

Rangliste: 1. Kloten 41/88. 2. Ajoie 39/86. 3. Langenthal 41/81. 4. Sierre 40/72. 5. Thurgau 39/63. 6. Olten 41/61. 7. La Chaux-de-Fonds 39/55. 8. Visp 39/55. 9. GCK Lions 40/47. 10. EVZ Academy 41/42. 11. Biasca Ticino Rockets 41/41. 12. Winterthur 41/32.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Februar 2021 22:00
aktualisiert: 21. Februar 2021 06:34