Dahlmeier siegt erstmals

27. Januar 2019, 14:09 Uhr
Laura Dahlmeier schaffte es im Biathlon-Weltcup in diesem Jahr zum ersten Mal ganz nach oben
Laura Dahlmeier schaffte es im Biathlon-Weltcup in diesem Jahr zum ersten Mal ganz nach oben
© KEYSTONE/EPA ANSA/ANDREA SOLERO
Die deutschen Biathletinnen dominierten beim Massenstartrennen über 12,5 km im italienischen Antholz. Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier triumphierte vor der Tschechin Marketa Davidova und Landsfrau Vanessa Hinz. Für Dahlmeier war es der erste Weltcupsieg der Saison.

Keine 24 Stunden zuvor hatte sie sich in der Verfolgung noch der Italienerin Dorothea Wierer geschlagen geben müssen.

Im Heim-Weltcup nicht an ihre Leistung vom Vortag anknüpfen konnte neben Wierer auch Lisa Vittozzi, die am Samstag in der Verfolgung Dritte geworden war. Vittozzi musste sich nach zwei Fehlschüssen im Schiessstand mit Rang 11 zufrieden geben, Weltcup-Leaderin Wierer klassierte sich nach drei Strafrunden als Fünfte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 27. Januar 2019 13:55
aktualisiert: 27. Januar 2019 14:09