Skispringen

Deschwanden und Peter in Engelberg startberechtigt

11. Dezember 2020, 15:28 Uhr
Die Maske schützt. Der Schweizer Skispringer Gregor Deschwanden muss im Weltcup nicht pausieren.
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Die von der Skiflug-WM ausgeschlossenen Schweizer Skispringer dürfen in einer Woche beim Weltcup in Engelberg abheben, sofern sie vor dem Wettkampf einen negativen Coronavirus-Test abliefern.

Dies ergaben die Abklärungen mit diversen Instanzen. Insbesondere die Teilnahme von Gregor Deschwanden und Dominik Peter war zunächst ungewiss gewesen, da die beiden von den lokalen slowenischen Behörden wegen des positiven Tests von Trainer Ronny Hornschuh am Donnerstag nicht zu den Titelkämpfen in Planica zugelassen worden waren.

Da bei Swiss-Ski ein teaminternes Schutzkonzept griff, muss bloss Hornschuh in Isolation. Der Deutsche zeigt keine Krankheitssymptome, er ist wohlauf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2020 11:09
aktualisiert: 11. Dezember 2020 15:28