Anzeige
National League

DiDomenico von Fribourg zu Bern

22. November 2021, 10:41 Uhr
Der Kanadier Chris DiDomenico wechselt nach dieser Saison für zwei Jahre von Fribourg-Gottéron zum SC Bern.
Nach sechs Saisons in Langnau und zwei Jahren in Freiburg will Chris DiDomenico ab nächster Saison beim SC Bern für Emotionen sorgen
© KEYSTONE/PostFinance/ALESSANDRO DELLA VALLE

DiDomenico unterzeichnete übers Wochenende den neuen Vertrag. Der 32-jährige Mittelstürmer spielte von 2014 bis 2020 mit einem kurzen Unterbruch für die SCL Tigers und steht seit der Saison 2020/21 bei Fribourg-Gottéron unter Vertrag. In der National League sammelte er nebst seiner beachtlichen Leader-Qualitäten in 279 Partien 254 Skorerpunkte (72 Tore und 182 Assists).

Damit stehen bei Bern für nächste Saison mit Cory Conacher, Kaspars Daugavins, Dominik Kahun und DiDomenico vier Ausländer unter Vertrag. Nächste Saison sind in der Schweiz fünf oder sechs Söldner (falls 14 Klubs) zugelassen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. November 2021 10:40
aktualisiert: 22. November 2021 10:41