National League

Genf Servette reagiert auf Goalie-Engpass

16. Dezember 2019, 17:01 Uhr
Gauthier Descloux (im Bild) ist bei Genève-Servette derzeit verletzt, auch deshalb holen die Genfer Leo Chuard
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Genève-Servette engagiert bis zum Saisonende mit seinem ehemaligen Junior Léo Chuard (21) einen Goalie Nummer 2 hinter Stammtorhüter Robert Mayer.

Dies, weil Ersatzkeeper Gauthier Descloux verletzt ist und Stéphane Charlin mit der Schweizer U20-Nationalmannschaft die Junioren-WM bestreitet.

Chuard war bis und mit letzter Saison in Nordamerika in der Nord American Hockey League (NAHL) tätig, wo er in 47 Spielen für die Shreveport Mudbugs eine Fangquote von über 93 Prozent erreichte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Dezember 2019 16:55
aktualisiert: 16. Dezember 2019 17:01