Parallel-Rennen

Nach fast 40 Jahren bekommt Davos wieder ein FIS-Skirennen

6. Februar 2020, 16:10 Uhr
Die Parallel-Rennen versprechen viel Spannung.
© Swiss Ski
Jetzt ist es offiziell: Davos kommt in den Weltcup-Kalender der FIS. Am Neujahrstag 2021 finden zum ersten Mal die Parallel-Rennen der Männer und Frauen im Rahmen einer Weltcup-Saison statt.

«Wir sind sehr glücklich, dass der Parallel-Event in Davos offiziell Aufnahme in den Weltcup-Kalender der FIS gefunden hat», sagt Swiss-Ski-Geschäftsführer Bernhard Aregger. Er bezeichnet den 1. Januar als Wettkampfdatum als «Glücksfall», der garantiert hohe Aufmerksamkeit verspreche.

Tarcisio Caviezel, Landammann von Davos, sagt: «Davos gehört mit seinen Wintersportmöglichkeiten zu den Top-Destinationen Europas. Wir sind stolz, dass wir mit den bedeutenden Weltcuprennen unseren Ort der Weltöffentlichkeit zeigen können.»

Letztmals war in Davos am 9. Dezember 1984 ein Weltcup-Rennen ausgetragen worden. Damals gewann Brigitte Oertli die Kombination vor Erika Hess.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 6. Februar 2020 15:48
aktualisiert: 6. Februar 2020 16:10