Anzeige
Ski alpin

Norweger Jansrud droht Olympia-Aus

4. Dezember 2021, 15:07 Uhr
Dem Norweger Kjetil Jansrud droht nach seinem schweren Sturz beim Super-G-Weltcup in Beaver Creek am Freitag das Aus für die Olympischen Winterspiele in Peking.
Sturz mit Folgen: Der Norweger Kjetil Jansrud verletzte sich in Beaver Creek gravierend am Knie
© KEYSTONE/AP/Robert F. Bukaty

Wie der norwegische Skiverband bekannt gab, hat sich der 36-Jährige Schädigungen am Kreuzband und den inneren Seitenbändern im Knie zugezogen. Dies hätten die ersten Untersuchungen im örtlichen Spital ergeben. Es sei noch zu früh, um etwas über eine Operation und das Ausmass der Schäden zu sagen.

Der Olympiasieger von 2014 wird den Verbandsangaben zufolge am Montag mit der Mannschaft nach Hause reisen. In Oslo soll es dann eingehende Untersuchungen zur Schwere der Verletzung geben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Dezember 2021 15:07
aktualisiert: 4. Dezember 2021 15:07