National League

SC Bern über Weihnachten in Quarantäne

20. Dezember 2020, 15:09 Uhr
Nach dem Cup-Viertelfinal vom letzten Montag Ajoie - Bern (0:3) setzt es für beide Teams Quarantäne ab. Ajoie vermeldete 13 Infizierte, Bern deren 6.Nach dem Cup-Viertelfinal vom letzten Montag Ajoie - Bern (0:3) setzt es für beide Teams Quarantäne ab. Ajoie vermeldete 13 Infizierte, Bern deren 6.
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Der SC Bern – am Freitag von der Kantonsärztin vorsorglich in Quarantäne geschickt – bleibt über Weihnachten isoliert.

Die Berner müssen bis am 28. Dezember in Quarantäne und Isolation bleiben, weil Tests ergaben, dass sich insgesamt sechs Mannschaftsmitglieder mit dem Coronavirus infiziert haben.

Bern bestritt letzten Montag den Cup-Viertelfinal in Pruntrut gegen Ajoie (3:0-Sieg). Nach dieser Partie wurden sowohl Ajoie (13 Infizierte) wie Bern von den Kantonsärzten für anderthalb Wochen aus dem Spielbetrieb genommen.

Drei Spiele Berns werden verschoben: Die zwei National-League-Partien gegen die ZSC Lions (vom 23. und 28. Dezember) sowie der Cup-Halbfinal gegen Servette (vom 22. Dezember).

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Dezember 2020 14:10
aktualisiert: 20. Dezember 2020 15:09