Anzeige
Swiss League

Siege für Spitzenquartett in der Swiss League

27. Dezember 2020, 20:45 Uhr
Leader EHC Kloten feiert mit dem 5:4 bei der EVZ Academy den 12. Sieg in den letzten 14 Partien und liegt in der Swiss League weiterhin fünf Punkte vor Langenthal, das La Chaux-de-Fonds 5:2 bezwingt.
Kloten bekundete bei der EVZ Academy einige Mühe, siegte aber dennoch
© KEYSTONE/WALTER BIERI

Matchwinner für Kloten in Zug war mit zwei Toren und einem Assist Marc Marchon. Langenthal geriet gegen die Neuenburger 0:1 in Rückstand (8.), drehte die Partie aber mit vier Treffern im Mitteldrittel. Eero Elo und Yves Müller zeichneten sich bei den Oberaargauern jeweils als Doppel-Torschützen aus. Letzterer hatte auch beim 5:1 von Elo (58.) den Stock im Spiel.

Olten gewann bei den GCK Lions 7:3 und rückte in der Rangliste dank dem fünften Erfolg hintereinander vom 6. auf den 3. Platz vor. Nach 39 Minuten führten die Solothurner 7:1. Jewgeni Schirjajew verbuchte einen Treffer und zwei Assists. Das neu viertklassierte Sierre verspielte in Winterthur ein 2:0, dank Routinier Thibaut Monnet siegten die Walliser dennoch 3:2 nach Verlängerung. Die Biasca Ticino Rockets kamen mit dem 3:0 in Visp zum zweiten Sieg in den letzten 15 Partien.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Dezember 2020 20:45
aktualisiert: 27. Dezember 2020 20:45