National League

Zugs Stadler fällt mit Schädelbruch aus

29. November 2019, 19:15 Uhr
Fällt mindestens bis Ende Jahr aus: Zugs Verteidiger Livio Stadler erlitt einen Schädelbruch
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Der EV Zug beklagt weiteres Verletzungspech: Livio Stadler fällt mit einem Schädelbruch vier bis sechs Wochen aus.

Der 21-jährige Verteidiger warf sich am Donnerstag im Heimspiel gegen Biel (3:4 n.V.) in der 34. Minute in Unterzahl in einen Schuss. Da Stadler unmittelbar danach wieder aufstand, machte es zunächst den Anschein, als hätte er sich nicht allzu gravierend verletzt, auch wenn er hinter dem Ohr blutete. Immerhin kann er das Spital in den nächsten Tagen wieder verlassen.

Damit fehlt EVZ-Trainer Dan Tangnes nach Erik Thorell (Armbruch), Leonardo Genoni (Adduktoren), Jérôme Bachofner (Hand), Sven Senteler (Schulter) und Fabian Schnyder (Hüfte) ein weiterer Stammspieler. Verteidiger Johan Morant kehrte in Lugano in die Aufstellung zurück. Stadler bestritt in der laufenden Meisterschaft 21 Partien und erzielte fünf Assists.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. November 2019 18:45
aktualisiert: 29. November 2019 19:15