NHL

Zwei Schweizer Torschützen in den NHL-Spielen zum Dienstag

13. April 2021, 07:03 Uhr
Nino Niederreiter mit konzentriertem Blick beim Bully.
© KEYSTONE/FR7226 AP/KARL B DEBLAKER
Nino Niederreiter schiesst bei der 1:3-Niederlage von Carolina gegen die Detroit Red Wings das einzige Tor für die Hurricanes. Auch Philipp Kuraschew trifft.

Der Bündner Niederreiter knallte den Puck zum Anschlusstreffer ins Lattenkreuz, ehe die Partie gegen das Schlusslicht der Central Division durch einen Empty-Netter endgültig verloren ging. Der 28-Jährige traf zum 15. Mal in dieser Saison. Zusammen mit den 11 Assists ist Niederreiter bei 26 Skorerpunkten angelangt.

Auch Philipp Kuraschew reihte sich in der Nacht auf Dienstag unter die Torschützen ein - zum achten Mal in dieser Saison. Der Berner glich zu Beginn des Schlussdrittel für die Chicago Blackhawks zum 2:2 aus. Der 21-Jährige schloss einen Konter mit einem platzierten Schuss aus dem Handgelenk ab. Kuraschew und Pius Suter verliessen das Eis im Schweizer Duell gegen Dean Kukan als Sieger. Chicago setzte sich auswärts 4:3 nach Verlängerung durch.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. April 2021 06:50
aktualisiert: 13. April 2021 07:03