NHL

Zweite Niederlage in Folge für die Hurricanes

19. März 2021, 09:08 Uhr
Nino Niederreiter musste mit den Carolina Hurricanes zum zweiten Mal in Folge als Verlierer vom Eis
© KEYSTONE/AP/PAUL SANCYA
Die Carolina Hurricanes mit Nino Niederreiter verlieren in der NHL zum 2. Mal in Folge. Das Team aus Raleigh muss sich den Columbus Blue Jackets mit Dean Kukan 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben.

Zwei Tage zuvor war Carolinas Serie von acht Siegen mit einem 2:4 bei den Detroit Red Wings gerissen. In jenem Spiel war Niederreiter Torschütze, nun war er Passgeber zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich von Doppeltorschütze Sebastian Aho zu Beginn des zweiten Drittels.

Wie der Bündner mussten in der Nacht auf Freitag auch Pius Suter und Philipp Kuraschew, die mit den Chicago Blackhawks bei den Tampa Bay Lightning 2:4 unterlagen, und Kevin Fiala, der mit den Minnesota Wild in Denver gegen die Colorado Avalanche nach zuletzt fünf Siegen 1:5 unterging, als Verlierer vom Eis. Neben Kukan kam von den im Einsatz gestandenen Schweizern auch Gaëtan Haas einem Erfolg. Der Seeländer gewann mit den Edmonton Oilers gegen die Winnipeg Jets 2:1.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. März 2021 07:35
aktualisiert: 19. März 2021 09:08