ZSC-Stürmer erleidet Gehirnerschütterung

14. Oktober 2017, 15:03 Uhr
Ruhepause verordnet: Der Amerikaner Drew Shore muss bei den ZSC Lions aufgrund einer Gehirnerschütterung in den kommenden Wochen pausieren.
Ruhepause verordnet: Der Amerikaner Drew Shore muss bei den ZSC Lions aufgrund einer Gehirnerschütterung in den kommenden Wochen pausieren.
© Keystone/Patrick B. Krämer
Die ZSC Lions müssen mehrere Wochen auf Drew Shore (26) verzichten.

Der amerikanische Stürmer muss eine Gehirnerschütterung auskurieren.

Shore hat sich die Gehirnerschütterung in den vergangenen Tagen zugezogen hat. Noch am Freitag war der Amerikaner beim Auswärtsspiel in Bern (3:4 n.V.) für die Zürcher im Einsatz gestanden.

Nach seinem Wechsel von Kloten zum ZSC wartet Shore auch nach 13 Spielen in der National League noch auf seinen ersten Saisontreffer. In der vergangenen Qualifikation figurierte er mit 24 Toren unter den Top 3 Torschützen der Liga.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 14. Oktober 2017 14:41
aktualisiert: 14. Oktober 2017 15:03