Zwölfter Turniersieg für John Isner

31. Juli 2017, 07:15 Uhr
John Isner (links) mit der Trophäe in Atlanta, daneben Finalverlierer Ryan Harrison, der in beiden Tiebreaks ebenfalls einen Satzball hatte
John Isner (links) mit der Trophäe in Atlanta, daneben Finalverlierer Ryan Harrison, der in beiden Tiebreaks ebenfalls einen Satzball hatte
© KEYSTONE/EPA/ERIK S. LESSER
Eine Woche nach dem Turniersieg auf Rasen in Newport (USA) doppelt John Isner (USA) nach und gewinnt auch das ATP-Turnier von Atlanta. Isner besiegte im Final seinen Landsmann Ryan Harrison mit 7:6 (8:6), 7:6 (9:7).

Dank den zwei Turniersiegen hintereinander rückte er in der Weltrangliste auf Platz 18 vor und ist nach der Überholung von Jack Sock wieder die Nummer 1 der USA.

Der 32-jährige John Isner holte einen Drittel seiner bislang 12 Turniersiege auf der ATP Tour in Atlanta. In sieben der letzten acht Jahre stand er im Final; den Titel holte er zuvor dreimal hintereinander von 2013 bis 2015.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Juli 2017 06:57
aktualisiert: 31. Juli 2017 07:15