Wochenendtipps

Das kannst du dieses Wochenende machen

17. Februar 2022, 17:20 Uhr
Hoch die Hände, Wochenende – Aber was kann man eigentlich unternehmen? Von Theaterfestival bis Fasnacht: Hier findest du einige Tipps, mit denen du dein perfektes Programm zusammenstellen kannst.
Ab dem 17. Februar findet für 10 Tage lang das «Jungspund»-Festival statt.
© jungspund.ch

Die Wetterprognose für das Wochenende fällt leider nicht so sonnig aus. Aber trotzdem gibt es haufenweise Ideen, was man am Wochenende unternehmen kann. Neben den Klassikern wie Kino, einem Restaurantbesuch oder ins Hallenbad, was nun alles wieder ohne Zertifikat möglich ist, gibt es auch noch weitere Tipps für dich.

Gamen in der alten Fabrik

Am Samstag findet in der alten Fabrik in Rapperswil-Jona bereits zum vierten Mal ein E-Sport Event statt. Videospielfans bis 15 Jahre können an einem digitalen Fussballturnier mitmachen oder sich beim digitalen Tanzturnier beweisen. Auch Konsolen und Computerspiele aus verschiedenen Jahrzehnten können ausprobiert werden.

Videogames spielen ist besonders bei Jugendlichen beliebt.
© Getty

«Der Tinder Schwindler» auf Netflix schauen

Die Dokumentation, die momentan in aller Munde ist, lohnt sich auf jeden Fall. Der Gauner «Simon Leviev» betrog weltweit Dutzende Frauen um Millionen, indem er ihnen die grosse Liebe und enormen Reichtum vorgaukelte. In der Dokumentation wurde er im grossen Stil enttarnt – doch bedeutet es das Ende seines Schwindlerlebens? Perfekt für den Sonntagnachmitag auf dem Sofa

Die fünfte Jahreszeit feiern

Lust auf Guggensound? Im ganzen FM1-Land finden dieses Wochenende Maskenbälle statt. So zum Beispiel in Haslen in Appenzell, in Güttingen im Kanton Thurgau oder in Lenggenwil in St.Gallen. Und ab nächster Woche geht es dann erst richtig los. Mit dem Schmutzigen Donnerstag wird vielerorts die Fasnacht eingeläutet und tagelang durchgefeiert. Wo die Fasnachts-Events im FM1-Land sind, findest du hier.

«Jungspund»-Theaterfestival in St.Gallen

In der Lokremise und im Figurentheater St.Gallen gibt es ab dem 17. Februar zehn Tage lang verschiedene Theateraufführungen. Das «Jungspund»-Festival richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene gibt es in den zwölf Produktionen Einiges zu sehen. Mit Titeln wie «Es Kamel im Zirkus», «Das grosse Fragen» oder «Wo diis Huus» soll St.Gallen zum Treffpunkt für die Schweizer Theaterszene werden.

Das «Jungspund»-Festival findet bereits zum dritten Mal statt.
© jungspund.ch

Paul Grüninger-Tage

Zwar nicht dieses Wochenende, aber ab dem 22. Februar finden in St.Gallen erstmals die Paul Grüninger-Tage statt. Anlässlich seines 50. Todestages wird an der Kantonsschule, im Palace und im Kinok an die Taten des Polizeikommandanten erinnert. Er hat während der nationalsozialistischen Verfolgung mehreren hundert Flüchtlingen das Leben gerettet, indem er sie in die Schweiz einreisen liess. Heute steht sein Name für Mut und Menschlichkeit.

(sgr)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 18. Februar 2022 11:10
aktualisiert: 18. Februar 2022 11:10
Anzeige