Unterhaltung

Die Top 10 der Jugendwörter 2023 sind ganz schön «goofy»

Abstimmung

Die Top 10 der Jugendwörter 2023 sind ganz schön «goofy»

10.08.2023, 13:01 Uhr
· Online seit 09.08.2023, 16:12 Uhr
«Digga» und «slay» halten sich hartnäckig in der Rangliste der Jugendwörter. Auch dieses Jahr kannst du wieder abstimmen. Feiert «Yolo» ein Revival oder schaust du lieber mit einem «Side eye» auf solche Phrasen?
Anzeige

Das Jugendwort aus 2012,«Yolo» (You only live once), scheint eben doch nicht nur einmal zu leben. Elf Jahre später steht es erneut in der Top 10 und wartete darauf, erneut Jugendwort des Jahrs zu werden. Also los «Digga», bis zum 13. September kannst du noch abstimmen.

«Side eye» wird benutzt, um Verachtung oder Missbilligung auszudrücken. Auf Deutsch: Seitenblick.

«Rizz» ist die Fähigkeit zu flirten. «Du hast richtig Rizz» heisst, du bist charmant.

«Kerl*in» wird als Anrede für einen Freund benutzt. Meist aber nur im generischen Maskulinum.

«Yolo» schafft es erneut in die Top 10. Der Ausdruck bedeutet, dass man Dinge wagen oder einfach machen soll. (You only live once – du lebst nur einmal)

«NPC» bezeichnet einen «Non Playable Character» in Videospielen und wird abwertend benutzt, um zu zeigen, dass jemand unwichtig ist.

«Darf er so» ist eine Abkürzung der Frage: «Darf er das so sagen?» und wird verwendet, wenn jemand etwas Heikles gesagt hat.

«Goofy» wird als Adjektiv verwendet, wenn sich jemand ungeschickt oder lustig anstellt, oder etwas komisch ist.

«Slay» ist ebenfalls nicht zum ersten Mal in den Top 10 und ist ein Ausdruck der Bewunderung.

«Auf Lock» bedeutet Dinge entspannt anzugehen und wird als Abkürzung von «Auf locker» angewendet.

«Digga(h)» ist auch wieder mit dabei. Der Begriff wird oft als Anrede für einen Kollegen verwendet.

Zur offiziellen Abstimmung gehts hier lang.

Was waren deine Lieblingswörter, als du jünger warst? Erzähl es uns in den Kommentaren.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 9. August 2023 16:12
aktualisiert: 10. August 2023 13:01
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige