Diese 11 Sätze würden St.Galler nie sagen

Praktikant FM1Today, 22. Juni 2019, 07:27 Uhr
Der Kanton St.Gallen wollte alle Grabungsdokumente der Kathedrale St.Gallen zurück. Das Obergericht Aargau hat die Herausgabe aber abgelehnt. (Archivbild)
Der Kanton St.Gallen wollte alle Grabungsdokumente der Kathedrale St.Gallen zurück. Das Obergericht Aargau hat die Herausgabe aber abgelehnt. (Archivbild)
© St.Galler Tagblatt/Benjamin Manser
Sind wir doch mal ehrlich. Klischees gibt es für jeden Kanton - ja für jede Region. Es gibt aber auch Sätze, die niemals aus einem St.Galler Mund kommen würden. 11 davon haben wir zusammengetragen.

Wir starten mit dem wohl bekanntesten Klischee über uns St.Galler: Wir essen zur Bratwurst keinen Senf. Das stimmt so aber nicht ganz. Hier darf man seine Bratwurst so essen, wie man sie mag, Hauptsache, man isst sie. Deshalb würde ein St.Galler nie sagen:

«Senf zur Bratwurst ist verboten.»

https://giphy.com/gifs/disney-channel-pzK9r8OPRVt3G

Auch die allseits geliebte Olma gehört zu St.Gallen, wie der Dom zum Stiftsbezirk. Trotzdem sagen wir bestimmt nie:

«Die Olma ist die einzige grosse Veranstaltung in der Region.» Und die Offa ist voll doof.

https://giphy.com/gifs/thisisgiphy-reaction-audience-l4HocPQcNLsi0erbq

«Die schönste Stadt der Schweiz ist garantiert nicht St.Gallen, sondern Zürich.»

St.Gallen liebt St.Gallen - und nichts anderes. Auch wenn es nicht das grösste «Big City Life» ist (wie jetzt Mattafix singen würde).

https://giphy.com/gifs/amagicalmess-travel-chicago-2sj1q7iaJO3wXodMCy

«Unser Dialekt lädt ganz sicher nicht zu Spässen ein.»

Nein, garantiert nicht. Wir wurden auch nicht während der Bachelorette-Staffel mit Eli Simic fast schon dafür gemobbt.

https://giphy.com/gifs/obama-mic-drop-out-3o7qDSOvfaCO9b3MlO

Auch passend dazu:

«Thurgauer Dialekt ist viel schöner als St.Galler Dialekt.»

Ohne Worte.

«Der FCSG ist uns nicht wichtig.»

Wenn er verliert, sind wir nicht traurig. Wenn er gewinnt, feiern wie auch nie bis tief in die Nacht. Illusion!

https://giphy.com/gifs/lagalaxy-mood-gio-giovani-dos-santos-xT1XGXhqRXmGF4qSys

«Die einzige wahre Hochschule ist die HSG, wir lieben sie!»

Es gibt logischerweise keine Fachhochschule. Bildungswüste St.Gallen!

https://giphy.com/gifs/originals-stick-around-professor-t-urtle-l378AEZceMwWboAQE

«Ich gehe nur wegen der Musik ans OpenAir St.Gallen.»

Natürlich. Du wurdest logischerweise NICHT von deinen Kolleginnen und Kollegen überzeugt.

https://giphy.com/gifs/SMAGSUNDANCE-sundance-smag-smagsundance-1qYhmiKbDmtQQCciqK

«Die binäre Uhr am Bahnhof St.Gallen kann ich in zwei Sekunden lesen.»

Garantiert. Als Mathe-Nerd vielleicht. Aber: Es gibt ja auch mehr als eine Uhr am Bahnhof.

https://giphy.com/gifs/espnmx-soccer-Mo11sg73gyIsWxTI4L

«Tranquillo Barnetta ist höchstens ein durchschnittlicher Fussballer.»

Logisch. Diese Leistungen kann doch auch jeder Amateurfussballer erbringen.

«Der Bodensee ist gar nicht mal so lässig.»

Nein, nein, nein. Wir lieben alle den «Zürisee»! Viel entspannter.

https://giphy.com/gifs/wet-hot-american-summer-KQmKXYG0Ly4zm

Praktikant FM1Today
Quelle: ham
veröffentlicht: 22. Juni 2019 07:27
aktualisiert: 22. Juni 2019 07:27