Dieser Tiger hat sich mit dem Znacht angefreundet

Gerry Reinhardt, 29. November 2015, 17:33 Uhr
Screenshot Youtube
Zweimal pro Woche gibt es für den sibirischen Tiger «Amur» eine lebende Ziege als Abendessen. Doch jetzt ist im russischen Safaripark in Shkotovsky etwas Seltsames passiert. Amur und sein Znacht sind beste Freunde geworden.

Wärter im russischen Safaripark Primorje bei der Hafenstadt Wladiwostok an der Pazifikküste hatten dem kräftigen Tiger «Amur» den Ziegenbock «Timur» als Futter vorgesetzt. Doch «Amur», eigentlich an die Jagd auf lebendes Futter (Ziegen und Kaninchen) zweimal pro Woche gewöhnt, verschonte «Timur».

«Ziegen werden wir Amur künftig nicht mehr als Futter geben», sagte Zoodirektor Dmitri Mesenzew am Sonntag. Am Morgen seien sie beide gemeinsam in ihr Wildgehege gelassen worden. «Amur» habe auf «Timur» gewartet und die beiden hätten wie immer zusammen ihr Territorium abgeschritten, schilderte er der Agentur Interfax zufolge. «Sie sind nach wie vor unzertrennliche Freunde.»

Gerry Reinhardt
Quelle: SDA
veröffentlicht: 29. November 2015 17:29
aktualisiert: 29. November 2015 17:33