Facebook

Penis oder Spargel? Facebook-Filter löscht Gemüsefotos

23. April 2021, 08:07 Uhr
Frisch gestochener Spargel liegt während der Ernte auf einer Plastikabdeckung. (Archiv)
© KEYSTONE/DPA/Karl-Josef Hildenbrand
Facebook schiebt pornografischem Inhalt mit einem strengen Filter einen Riegel. Dass der Algorithmus dabei oftmals übers Ziel hinausschiesst, zeigt ein neues Beispiel aus Österreich, bei dem Facebook weissen Spargel als «Inhalt für Erwachsene» klassifiziert hat.

Zumindest was pornografischen Inhalt betrifft, schreibt sich Facebook den Jugendschutz ganz gross auf die Fahne. Im Falle des österreichischen Lieferdiensts Ögreissler zeigt sich aber, dass die automatisierten Uploadfilter entweder ziemlich streng eingestellt oder einfach wenig smart sind.

Der weisse Spargel, den der Lieferdienst mit einem Bild bewerben wollte, sah Facebook dem männlichen Glied offenbar zu ähnlich. Schwups, war das angeblich pornografische Bild gelöscht. Die Inhaber des Lieferdienstes nahmen es mit der nötigen Prise Humor: «Ich versuche es mal nur mit Grünspargel, denn die Amis kennen keinen weissen Spargel.» Wie der Filter wohl bei Schwarzwurzel entscheiden würde ...?

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. April 2021 08:06
aktualisiert: 23. April 2021 08:07