Whatsapp will gern Snapchat sein

Celia Rogg, 20. Oktober 2016, 12:03 Uhr
Whatsapp ist jetzt auch bunt - samt Schleckstengel und Hütchen.
Whatsapp ist jetzt auch bunt - samt Schleckstengel und Hütchen.
© FM1Today/Celia Rogg
Ab sofort macht Whatsapp einen auf Snapchat. Das neuste Update von Whatsapp erlaubt es Usern, Fotos mit Zeichnungen und Emojis zu verzieren. Eine grosse Ähnlichkeit mit Snapchat, finden wir. Wir haben die neue Version für euch getestet.

Immer mehr Junge kommunizieren heute mit ihren Freunden über Snapchat, weshalb sich Snapchat immer mehr zum Konkurrenten von Whatsapp entwickelt.

Die Macher von Whatsapp scheint das gewaltig zu stören. Das Messenger-Unternehmen kontert nämlich in seinem neusten Update. Ab sofort können Nutzer von Whatsapp ebenfalls kreativ werden. Fotos und Videos werden geschmückt, um die Kunstwerke dann an seine Freunde und in Gruppen zu verschicken. Wir haben die neuen Features schon mal für euch getestet.

So sieht es jetzt aus, wenn man im Whatsapp Fotos schiesst:

FM1/Celia Rogg
FM1/Celia Rogg
© FM1/Celia Rogg

Es sind im Prinzip dieselben Funktionen die es bei Snapchat schon gibt. Man kann sich kreativ mit Emojis oder auch zeichnerisch austoben. Es können auch mehrere Texte ins Foto eingefügt werden.

FM1/Celia Rogg
FM1/Celia Rogg
© FM1/Celia Rogg

Filter gibt es keine und FaceSwaps kann man auch keine machen. Also doch nicht ganz wie Snapchat, kommt aber nah ran. :-)

Celia Rogg
Quelle: cro
veröffentlicht: 20. Oktober 2016 11:43
aktualisiert: 20. Oktober 2016 12:03