Dutzende Viehschauen in der Ostschweiz

Fabienne Engbers, 23. September 2017, 07:42 Uhr
Was für Tierfreunde und Bauern ein Highlight im Jahr ist, ist für viele Autofahrer ein Albtraum - die Viehschau. Wöchentlich finden momentan Schauen in der Ostschweiz statt. In welchem Ort wann eine Viehschau stattfindet, erfahrt ihr hier.

Wer den Geruch von Stroh, Kühen und Landwirtschaft mag, der kommt im frühen Herbst jedes Jahr auf seine Kosten. Nicht nur an der Olma, sondern auch an Viehschauen im FM1-Land kann man Nutztieren richtig nahe kommen.

Viehschau in der Nähe finden

Die Bauernkinder ziehen ihre schönsten Hemden und Röckli an, die Männer ziehen an ihren Stumpen und betrachten sich die Tiere vom Nachbarshof. Die Frauen quatschen oder kaufen ein Säckli Nideltäfeli. Wer dieses Jahr keine Viehschau verpassen will oder einmal in einem ganz anderen Teil der Ostschweiz bei einer Viehschau zuschauen möchte, der findet auf unserer Karte die Viehschauen in der Ostschweiz.

Verkehrssituation im Griff

Des einen Freud ist des anderen Leid - diese Redewendung gilt wohl auch für den Verkehr, denn grosse Viehschauen machen es Autofahrern meist unmöglich, ein Dorf zu durchqueren. Die Bauern und ihre Familien treiben die Kühe zu Fuss zur Viehschau, dafür werden Strassen teils stundenlang gesperrt oder sind nur beschränkt befahrbar. Wer sich sicher sein will, dass er auf seinem Weg zu den Eltern zum Sonntagsbrunch keine Viehschau kreuzt, der findet dank unserer Karte sicherlich einen Viehschau-freien Weg.

Haben wir eine Viehschau vergessen? Schreibe uns auf redaktion@fm1today.ch.
Fabienne Engbers
Quelle: enf/rr
veröffentlicht: 23. September 2017 07:42
aktualisiert: 23. September 2017 07:42