Anzeige
Mountain Lake

Endlich kann man wieder die «Dirty Dancing»-Szene nachspielen

27. Juli 2020, 15:21 Uhr
Baby und Johnny übten in «Dirty Dancing» ihre berühmte Hebefigur im Mountain Lake in Pembroke im US-Staat Virginia. Der See war seit 2008 ausgetrocknet, jetzt hat es wieder Wasser drin.
Der See mit der Mountain Lake Lodge in Pembroke.
© pd

Wenn man über «Dirty Dancing» spricht, kommt man nicht um diese Szene rum: Johnny (Patrick Swayze) übt zusammen mit Baby (Jennifer Grey) eine Hebefigur im See. Schauplatz dieser Tanzübungen im Film ist der Mountain Lake im US-Staat Virginia. Wobei natürlich echte Fans wissen, dass die Szene im Lake Lure in North Carolina gedreht worden ist.

Wer diese Szene nachspielen wollte (und wer will das nicht), musste sich gedulden. Der Mountain Lake war seit 2008 ausgetrocknet. In diesem Jahr füllt er sich langsam wieder mit Wasser, mittlerweile ist ein Drittel der ursprünglichen Wassermenge zurückgekehrt. Wissenschaftler vermuten, dass der See etwa alle 400 Jahre austrocknet, um sich selbst zu reinigen.

Für die «Dirty Dancing»-Fans gibt es beim Mountain Lake natürlich noch viel mehr: Man kann zum Beispiel die Hütte anschauen, in der Frances «Baby» Houseman übernachtete, und in der Hotelanlage gibt es regelmässig «Dirty Dancing»-Wochenenden mit einer Schnitzeljagd, einem Quiz und natürlich Tanzstunden.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Juli 2020 20:38
aktualisiert: 27. Juli 2020 15:21