Anzeige
Kanada

Ex-Astronaut Hadfield veröffentlicht Weltall-Thriller

16. Oktober 2021, 12:07 Uhr
Der kanadische Ex-Astronaut Chris Hadfield (62) hat einen Weltraum-Thriller geschrieben. Das gerade im englischen Original veröffentliche Buch «The Apollo Murder» spiele im US-Raumfahrtprogramm der 60er und 70er Jahre, teilte der Verlag Mulholland Books mit.
ARCHIV - Chris Hadfield, ehemaliger kanadischer Astronaut, stellt sein Buch «Anleitung zur Schwerelosigkeit» vor. Foto: Stephanie Pilick/dpa
© Keystone/dpa/Stephanie Pilick

Hadfield, der als aktiver Astronaut dreimal ins All flog, sorgte zuvor schon als Musiker für Aufsehen. 2013 spielte er auf der Internationalen Raumstation ISS David Bowies «Space Oddity» - und wurde mit dem Video zum Internet-Phänomen. Später brachte er ein fast vollständig im Weltall entstandenes Album heraus. Momentan arbeite er schon an seinem nächsten Buch, sagte Hadfield der «New York Times».

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Oktober 2021 11:50
aktualisiert: 16. Oktober 2021 12:07