Anzeige
Kunstraub

Gestohlenes serbisches Gemälde wird in Zürich sichergestellt

13. August 2021, 15:01 Uhr
Bei Hausdurchsuchungen in der Stadt Zürich hat die Staatsanwaltschaft ein im Jahr 1993 aus einem serbischen Schloss gestohlenes Gemälde sichergestellt. Zwei Männer wurden verhaftet.
Dieses Gemälde wurde 1993 aus einem serbischen Schloss gestohlen und nun in Zürich sichergestellt.
© Kantonspolizei Zürich

Das Gemälde «Blagoveštanski sabor» des Malers Vlaho Bukovac gilt in Serbien als bedeutendes nationales Kulturgut, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte. Die Hausdurchsuchungen fanden am Mittwoch statt. Gleichentags verhaftete die Kantonspolizei einen 44-jährigen Serben und einen 76-jährigen schweizerisch-serbischen Doppelbürger.

Gegen die beiden Männer eröffnete die Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren. Der 44-Jährige wurde am Donnerstag wieder aus der Haft entlassen. Für den 76-Jährigen stellte die Staatsanwaltschaft Antrag auf Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen laufen in Zusammenarbeit mit den serbischen Behörden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. August 2021 14:55
aktualisiert: 13. August 2021 15:01