Susanne Kunz

Hat hier jemand Lust auf «Dicke Eier»?

9. November 2019, 06:14 Uhr
20191109_susanne_kunz1
Susanne Kunz bekommt einen Lach-Flash.
© Screenshot: SRF/B & B Endemol Shine
Wenn man «dicke Eier» zum Zmorgen hatte, muss man nicht unbedingt versaute Gedanken haben. Nein, man kann auch einfach aus der Region Solothurn kommen und damit gekochte Eier meinen. Dessen offenbar nicht ganz bewusst, ist «1 gegen 100»-Moderatorin Susanne Kunz.

Lach-Attacke bei Susanne Kunz. Die SRF-Moderatorin fragt in ihrer Sendung «1 gegen 100» einen Gast nach seinem Zmorgen. Dieser antwortet: «Zwei dicke Eier mit Mayonnaise darüber.»

Allerdings ist das ein völlig normaler Ausdruck in gewissen Teilen der Schweiz. Es heisst nichts anderes als gekochte Eier. Susanne Kunz hat das offenbar noch nie gehört. Aber schau doch selbst, wie sie reagiert:

Hinter den Kulissen von «1 gegen 100»

Was die Zuschauer nicht sehen: Nicht immer läuft in unserer Sendung «1 gegen 100» alles wie am Schnürchen. Zum Beispiel dann, wenn die Moderatorin Susanne Kunz einen regionalen Ausdruck etwas falsch versteht…

Gepostet von B&B Endemol Shine am Donnerstag, 7. November 2019

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. November 2019 06:14
aktualisiert: 9. November 2019 06:14