Ausstellung

«Wissen in Bildern - Informationsdesign» in Zürich

19. September 2019, 11:43 Uhr
Die Ausstellung «Wissen in Bildern - Informationsdesign» im Museum für Gestaltung in Zürich dauert vom 20. September 2019 bis 6. März 2020.
Die Ausstellung «Wissen in Bildern - Informationsdesign» im Museum für Gestaltung in Zürich dauert vom 20. September 2019 bis 6. März 2020.
© Museum für Gestaltung Zürich
Die Ausstellung «Wissen in Bildern» im Museum für Gestaltung in Zürich macht Informationsdesign zum Thema. Zu sehen ist sie auf dem Toni-Areal vom 20. September bis 8. März.

Informationsdesign vermittle komplexe Inhalte vereinfacht dargestellt und erleichtere damit unseren durch die Informationsflut geprägten Alltag, schreibt das Museum für Gestaltung in seiner Medienmitteilung. Um auch komplizierte Informationen verständlich zu machen, kombiniere dieses Design viel Bild mit wenig Text.

Dabei setzt Informationsdesign unterschiedliche Instrumente und gestalterische Mittel ein. Zu den gebräuchlichsten Formaten zählen Navigationsgeräte am Handgelenk. So hat Jean-Louis Frechin ein Objekt zwischen Gerät und Accessoir entwickelt, das Radfahrer oder Läuferinnen mit Vibrationen auf die in minimalistischer Grafik angezeigten Informationen aufmerksam macht.

Über die klassische Informationsgrafik hinaus gehören heute auch bewegte Bilder zum Repertoire des Informationsdesigns. Die Ausstellung will zeigen, welche gestalterischen Lösungen mit dem heutigen Stand der Technik möglich sind und wie sehr sie unseren Alltag prägen.

Gegliedert ist die Ausstellung nach fünf thematischen Schwerpunkten: Grössenordnungen, Foto-Realismus, Wissen durch Bilder, Kann-Grafik mein Leben verbessern? und Ethik der Infografik. Unter diesen Schwerpunkten präsentiert "Wissen in Bildern" eine internationale Auswahl von - so die Organisatoren - "gelungenem Informationsdesign - gedruckt, digital, dreidimensional, bewegt und interaktiv".

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. September 2019 11:05
aktualisiert: 19. September 2019 11:43