Today's Menu

Der Skiferien-Klassiker schlechthin: Bratwurst mit Zwiebelsauce und Rösti

Tim Allenspach, 13. Januar 2023, 11:33 Uhr
Wer kennt es nicht: Nach einigen Stunden auf der Piste geht man hungrig ins Resti und schaut auf die Karte. Ein Menu sticht direkt hervor. Bratwurst mit Zwiebelsauce. So kochst du den Skiferien-Klassiker ganz einfach daheim nach.

Quelle: FM1Today / Tim Allenspach

Anzeige

Auch hier vorweg: Bratwurst mit Zwiebelsauce ist mega easy. Und du kannst das Rezept nach Belieben verfeinern. In dieser Version wird eine Schweinsbratwurst für etwas mehr Geschmack verwendet. Die Sauce besteht zu 50 Prozent aus Rotwein, den kannst du aber locker durch Bratensauce oder Bouillon ersetzen. Mit dem Rotwein entwickelt sie allerdings den echten Geschmack einer richtig deftigen Zwiebelsauce. Also let's do it!

Die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne Butter zergehen lassen und Zwiebelstreifen mit zerquetschter Knoblauchzehe andünsten, bis sie leicht glasig sind. Mit 1 bis 2 Esslöffeln Mehl bestreuen und nochmals gut rühren. Mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen, bis der Rotwein um etwas weniger als die Hälfte reduziert ist. Dann mit Bouillon aufgiessen und einköcheln lassen. Bratensauce nur zum Verfeinern nutzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Rösti die Kartoffeln schälen und raffeln. In einer beschichteten Pfanne etwas Öl heiss werden lassen. Kartoffeln in die Pfanne geben und zu einer Rösti formen. Auf beiden Seiten goldbraun anbraten (dauert etwa 6 bis 7 Minuten pro Seite). Zum Wenden einen Teller benutzen. Für Fertigröstis: Rösti einfach gemäss Anleitung auf der Verpackung zubereiten.

Die Bratwürste in etwas Öl auf mittlerer Stufe braten, bis sie aussen braun sind und innen heiss.

Alles zusammen anrichten und servieren. Viel Spass beim Nachmachen und happy cooking!

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. Januar 2023 11:32
aktualisiert: 13. Januar 2023 11:33