Today's Menu

Nie mehr langweilige Chicken Burger: Nashville Hot Chicken Sandwich

Tim Allenspach, 1. Dezember 2022, 16:02 Uhr
Nashville Hot Chicken ist ein populäres Gericht aus dem Amerika der 70er Jahre. Grundsätzlich wird dabei ein beliebiges Stück vom Huhn in Mehl gewälzt, frittiert und mit einer Paste aus Cayenne Pfeffer eingerieben. Klingt nach dem perfekten Belag für ein Sandwich, oder?

Quelle: FM1Today / Tim Allenspach

Anzeige

Nachdem du das Nashville Hot Chicken Sandwich ein Mal gemacht hast, wirst du es immer wieder machen wollen. Vertrau mir. Das Rezept ist simpel, aber das Resultat ist einfach bombastisch.

Als erstes gibst du einen Esslöffel Hot Sauce zusammen mit einem Esslöffel Essig und ca. 1/2 Teelöffel Salz in eine Schüssel oder einen tiefen Teller und legst darin deine Puletbrüste ein.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Sandwichsauce miteinander mischen und beiseite stellen.

In einer Schüssel dann ein Ei, die Buttermilch, einen Esslöffel Essig und einen Esslöffel Hot Sauce gut mischen. In einer weiteren Schüssel Mehl, 2 EL Paprika, 1 EL Knoblauchpulver und Cayenne Pfeffer (je mehr desto schärfer) gut mischen. Das Poulet aus der Schüssel nehmen und abtupfen. Dann im Ei-Buttermilch-Gemisch gut wenden, anschliessend im Mehl wenden, zurück ins Ei-Buttermilch-Gemisch und zum Schluss nochmals ins Mehl. Frittieren bis goldbraun.

In einer Pfanne ca. 1-2 EL Butter zergehen lassen und den Rest der Hot Sauce und 1 EL Honig dazu geben. Das ganze mischen und kurz aufkochen lassen, dann das frittierte Poulet damit bestreichen oder es ganz darin wenden. Eine Zwiebel in feine Scheiben schneide und ebenfalls in das Sandwich geben.

Für den Coleslaw den Kohl fein schneiden und die Karotten ebenfalls. In einer Schüssel 1-2 EL Senf, einen Becher Nature Yoghurt, 2 EL Mayo, 1 EL Zitronensaft und eine fein gehackte Schalotte mischen und über den Kohl und die Karotten geben. Gut mischen.

Coleslaw kann direkt im Sandwich und auch als Beilage verwendet werden.

Viel Spass beim Nachmachen und happy cooking!

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 2. Dezember 2022 11:54
aktualisiert: 2. Dezember 2022 11:54