Sound-Effekte

Spiegeleier als Regen: So werden Geräusche in Filmen erzeugt

Lena Rhyner, 16. November 2020, 16:11 Uhr
Werbung

Quelle: FM1Today / Tiktok / charliescooke

Der Tiktoker Charlie Cook produziert Geräusche für Filme. Um zum Beispiel das Geräusch von Regen zu erzeugen, muss man dafür nicht nass werden: Es reicht, sich ein Spiegelei mit Speck zu braten.

Bricht sich jemand in einem Film die Knochen, muss sich dafür nicht jemand wirklich den Knochen brechen, damit es echt klingt: Da reicht es, eine Gurke zu halbieren. Der Tiktoker Charlie Cook ist von Beruf «Foley-Artist», also er produziert Geräusche für Filme. Auf seinem Tiktok-Account zeigt er, wie er die Sound-Effekte erzeugt.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. November 2020 10:01
aktualisiert: 16. November 2020 16:11