Anzeige
«Mis Dihei»

Wie in Marokko: Marion zeigt ihr orientalisch angehauchtes «Dihei»

2. Juli 2021, 12:16 Uhr
Marion (50) hat sich mit unzähligen Deko-Elementen aus Marrakesch ihr eigenes kleines Stück Orient in Zürich geschaffen. Sie zeigt in der neuen Folge «Mis Dihei», wie sie gemeinsam mit ihrer Tochter in Wallisellen wohnt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri

Marion (50) wohnt gemeinsam mit ihrer Tochter und ihrer Katze «Büsi» in einem Mehrfamilienhaus in Wallisellen. Zu ihrem Zuhause gehört auch ein grosszügiger Gartenbereich mit Pool, diversen Sitzgelegenheiten und einem grossen Kirschbaum im Zentrum.

Ihre Faszination für Marokko und die Stadt Marrakesch ist nur unschwer zu erkennen. So stehen nicht nur im Garten, sondern auch im Rest des Hauses zahlreiche marokkanische Deko-Elemente – direkt von den Märkten Marrakeschs selbstverständlich.

Die komplette Einrichtung orientiert sich an diesem Moto. Alles ist mit Tüchern behangen. Es sind zahlreiche Ornamente zu sehen und alles ist in weiss und hellem rot gehalten mit goldenen Details. Auch die klassischen marokkanischen Quasten dürfen natürlich nicht fehlen. Das Haus ist ein schöner Mix aus Schätzen marokkanischer Märkte und Selbstgebasteltem.

Was es in Marions Zuhause sonst noch zu entdecken gibt, erfährst du im Video.

(sju)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. Juli 2021 19:03
aktualisiert: 2. Juli 2021 12:16