Neue Funktion

Peinliche Facebook-Einträge? Die kannst du jetzt einfacher löschen

4. Juni 2020, 10:05 Uhr
Bei Facebook muss ja nicht jede und jeder deine alten Beiträge sehen.
© iStock/Symbolbild
Hast du noch alte Bilder mit deinem Ex auf Facebook? Oder Jugendfotos? Peinliche Statusmeldungen? Dann ist diese neue Facebook-Funktion etwas für dich. Ab sofort kannst du solche Einträge ganz einfach verbergen oder löschen.

Heute ist es völlig normal, dass der künftige Arbeitgeber oder die neue Bekanntschaft mal kurz deine Facebook-Einträge anschaut. Aber er oder sie muss ja nicht gerade die Bikinibilder oder deine Sprüche, die du in nicht ganz klarem Zustand spät in der Nacht geschrieben hast, anschauen. Und du willst diese Einträge vielleicht auch nicht mehr sehen.

Wolltest du bisher solche Posts löschen, war das eine ziemlich mühsame Angelegenheit. Das hat auch Facebook gemerkt und jetzt eine neue Funktion eingeführt.

Ab sofort gibt es – vorerst nur in der App – im Aktivitätenprotokoll die Funktion «Aktivitäten verwalten». Dort können alte Beiträge archiviert oder entfernt werden.

Die eigenen Aktivitäten lassen sich ganz einfach verwalten.

© Facebook

Bei der Archivierung kannst du die eigenen Beiträge weiterhin sehen, alle anderen Personen jedoch nicht. Gelöschte Beiträge werden in den Papierkorb verschoben und nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

Damit dies noch einfacher geht, können die Beiträge auch gefiltert werden. So kannst du die Posts zum Beispiel nach einem bestimmten Zeitraum oder darin genannten Personen sortieren.

Und so findest du die neue Funktion:

Gehe zum «Aktivitätenprotokoll» (du findest das auch über die Suche) und danach auf «Beiträge verwalten». Dort kannst du die Filter anwenden und das Archiv oder den Papierkorb einsehen:

Aktivitäten verwalten
© Facebook

(rr)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Juni 2020 11:47
aktualisiert: 4. Juni 2020 10:05