Coronavirus

«Bleibt zu Hause»-Parcours – Ragettli tut's auch daheim

23. März 2020, 09:34 Uhr
Werbung

Quelle: Instagram/andriragettli

Der Freeskier Andri Ragettli (21) weiss, wie er uns auch während der Corona-Krise unterhalten kann: Er hat bei sich zu Hause einen Parcours eingerichtet. Damit will er nicht nur sagen, dass wir zu Hause bleiben sollen, das Ganze dient auch einem guten Zweck.

Er springt auf einen Laptop, jongliert mit WC-Papier und hüpft über die Küchenablage: Ragettli hat es wieder getan und uns mit einem weiteren Parcoursvideo eine Freude gemacht – dieses Mal aber brav zu Hause. Auf Instagram schreibt er: «Floor is Lava – Stay at home parcour!» und verspricht, für jedes Like spende er der World Health Organization (WHO) einen Cent im Kampf gegen das Coronavirus. Stark, Ragettli!

Wer ein bisschen Ragettli-Feeling in seine Wohnung bringen will, für den hat der Freeskier eine Challenge bereit: 

(sk)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. März 2020 09:39
aktualisiert: 23. März 2020 09:34