«Die Bachelorette»

Der erste Kuss und «kleine Yuliyas und kleine Yuris»

Marija Lepir, 16. Mai 2022, 11:12 Uhr
Nackte Haut, Testosteron und Sexappeal: So könnte man die vierte Folge von «Die Bachelorette» zusammenfassen. Ein Kandidat ist dabei besonders auf seine Kosten gekommen: Bündner Yuri.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: 3+/FM1Today/Marija Lepir

In der vierten Folge von «Die Bachelorette» wird voller Körpereinsatz gezeigt. Die Episode beginnt mit einer Challenge für eine Handvoll der Kandidaten.

Sie müssen einen Parcours absolvieren und dabei nicht nur Kraft sondern auch Ausdauer beweisen. Kandidat Yuri aus Domat/Ems gibt gleich beim Start Vollgas und schafft es, seine Konkurrenten hinter sich zu lassen. Seine Führung kann der Bündner bis zum Schluss halten und somit gewinnt er die Challenge – und ein romantisches Einzeldate mit der Bachelorette Yuliya.

Von einer vaterlosen Kindheit und «kleinen Yuliyas und kleinen Yuris»

Als Yuri zum Date mit Bachelorette Yuliya kommt, freuen sich beide sichtlich. Nach kurzen Komplimenten und vielversprechenden Blicken, wird die Lebensgeschichte ausgetauscht. Dabei fällt auf: Sowohl Yuliya als auch Yuri mussten ohne Vater aufwachsen. Ein Umstand, der beide in ihrem Leben geprägt hat.

Doch bei dieser Gemeinsamkeit soll es nicht bleiben. Beide sind sehr kinderlieb und wünschen sich auch eigenen Nachwuchs. Bündner Yuri schwärmt am Date von seinen Göttikindern und im Interview mit 3+ ist sogar von «kleinen Yuliyas und kleinen Yuris» die Rede.

Feuchtfröhliche Erotik im Mondschein

Beim Essen und guten Gesprächen soll es am Einzeldate der beiden aber nicht bleiben. Später am Abend ziehen sie sich aus und in einen Pool zurück. Dabei lassen sie die Korken knallen und kommen sich erneut näher – jetzt aber körperlich. Yuri meint mit einem Augenzwinkern:«Der Korken knallt, wie die Liebe knallt.»

Der erste (heisse und innige) Kuss der Staffel fällt. Das Blut der beiden gerät dabei sichtlich in Wallung. Im Interview bringt Yuliya nur noch einen fetten Grinser raus und Yuri stammelt: «Yuliyas Kuss ist unbeschreiblich, mir sind tausend Sachen durch den Kopf gegangen.»

Kuss sorgt für Unmut

Später in der Episode lädt Yuliya sechs der zehn Kandidaten zu einer Party ein, Salvatore, Peter, Andrei und Yuri gehören allerdings nicht zu den Glücklichen. Sie machen es sich in der Villa gemütlich und Andrei fühlt Yuri dabei auf den Zahn.

Nach einigen Minuten gibt Yuri nach und beichtet seinen Konkurrenten den Kuss mit Yuliya. Salvatore ist fassungslos: «Ich bin zutiefst geschockt. Ich finde, das gehört sich nicht.»

Yuri lässt sich vom Unmut seiner Kollegen jedoch nicht beirren und sichert sich in der Nacht der Rosen als erster eine Rose. Die Türe zu weiteren romantischen Dates mit Yuliya steht offen.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 16. Mai 2022 22:25
aktualisiert: 16. Mai 2022 22:25
Anzeige