Donna Leon lebt lieber in der Schweiz statt in Venedig

Claudia Amann, 3. Juli 2016, 13:21 Uhr
Republikanisch zu wählen sei eine Sünde, predigte Donna Leons Mutter. (Archivbild)
Republikanisch zu wählen sei eine Sünde, predigte Donna Leons Mutter. (Archivbild)
© Keystone/EPA EFE/JUAN CARLOS HIDALGO
US-Autorin Donna Leon ist nicht mehr so häufig in Venedig anzutreffen. Die Stadt, in der die Krimis der 73-Jährigen spielen, habe sich nur zum Schlechten entwickelt, findet die Autorin, die inzwischen hauptsächlich in der Schweiz lebt.

"Ganz ohne Venedig geht es aber auch nicht, ich muss anwesend sein, sonst verliere ich meine Glaubwürdigkeit", sagte die Schriftstellerin ("Commissario Brunetti") der "Süddeutschen Zeitung". Einmal im Monat noch besuche sie die Stadt. Kritiker schimpften vor allem auf die Kreuzfahrtschiffe in Venedig, das viel grössere Problem sei aber eine Online-Vermietplattform.

Claudia Amann
Quelle: SDA
veröffentlicht: 3. Juli 2016 13:00
aktualisiert: 3. Juli 2016 13:21