Fans sammeln für Pippi Langstrumpf-Darsteller

Krisztina Scherrer, 16. Februar 2019, 12:01 Uhr
Die Kinderdasteller von Pippi Langstrumpf sollen einen gerechten Lohn erhalten.
© instagram/interseccionalidad
Wer hat die Abenteuer von Pippi Langstrumpf, Annika und Tommy nicht gerne vor dem Fernseher mitverfolgt? Doch die Kinderschauspieler wurden damals nicht gut bezahlt. Jetzt starten Fans eine Spendenaktion.

Sie war frech, mutig und «mega-stark»: Pippi Langstrumpf hat Millionen Kinder auf ihre Abenteuerreisen mitgenommen. Und obwohl sie und ihre Freunde, Tommy und Annika, heute noch unzählige Kinder vor den Fernseher locken, wurden die Schauspieler damals schlecht bezahlt.

Das soll sich ändern: Zwei Frauen aus den Niederlanden haben für ihre Kindheitshelden eine Spendenaktion gestartet. Von den weltweiten Einnahmen in Millionenhöhe sei nichts an die damaligen Kinderstars gegangen.

Bisher kamen schon mehr als 22'000 Euro zusammen. Wie swr3.de schreibt, erklären die beiden Frauen, dass es sich bei der Aktion um einen Akt der Freundlichkeit handle.

Krisztina Scherrer
Quelle: red
veröffentlicht: 16. Februar 2019 07:28
aktualisiert: 16. Februar 2019 12:01