GC-Fan Adela wirbt für den FC Basel

Dario Brazerol, 13. April 2018, 13:53 Uhr
Na, was denn nun Adela? In einem Interview outet sich die neue Bachelorette als Fan der Zürcher Grasshoppers. Nun macht die Influencerin Werbung für den FC Basel.

Die Neu-Bachelorette Adela Smajic ist sich wohl nicht nur bei der Auswahl ihrer Männer unschlüssig. In einem Interview mit Blick.ch gibt sie zu: «Ich bin GC-Fan.» Aktuell wirbt sie aber für den ehemaligen Verein ihres Vaters Admir Smajic – den FC Basel.

Werbeaktion für den FC Basel

«Wie ihr merkt, bin ich definitiv nicht so fussballaffin wie mein Vater. Nichtsdestotrotz habe ich immer davon geträumt, irgendwann einmal ein Tor auf dem heiligen Joggeli-Rasen zu schiessen», sagte Adela in einer ihrer neuesten Instagramstorys. Wie die BZ schreibt, soll die Influencerin über diesen Weg Mitglieder für den FCB anwerben: «Wenn es euch genauso geht, dann haben 50 FCB-Mitglieder die Chance gegen waschechte FCB-Legenden zu spielen. Was ihr dafür machen müsst? Auf jeden Fall mal Mitglied werden»

«Ich bin GC-Fan»

Eine FCB-Legende ist auch Adelas Vater selbst. Admir Smajic spielte während vier Jahren für die Basler bis er zu den Berner Young Boys wechselte. Ein gewisser Bezug zu dem Fussballclub scheint also legitim. Ungünstig nur, dass die Moderatorin von TeleBasel unlängst in einem Interview zugibt, Fan der Zürcher Grasshopper zu sein. Eine Tatsache, die dem FC Basel scheinbar nicht bekannt war.

Dario Brazerol
Quelle: red.
veröffentlicht: 13. April 2018 13:53
aktualisiert: 13. April 2018 13:53