Renée Zellweger freut sich auf «Bridget» und «Mc Dreamy»

20.10.2015, 12:13 Uhr
· Online seit 20.10.2015, 12:00 Uhr
Renée Zellweger hat sich riesig auf die Dreharbeiten zum dritten Teil von «Bridget Jones» gefreut. «Es ist wirklich eine nette Wiedervereinigung mit alten Freunden», sagte die Schauspielerin. Und meinte damit angeblich vor allem ihren Kollegen Patrick Dempsey.
David Scarano
Anzeige

Natürlich würde dies die Tochter eines Schweizers nicht öffentlich zugeben - nicht zuletzt aus Rücksicht auf ihren Freund, Musiker Doyle Bramhall II. «Ich liebe diesen Charakter, daher ist es mir ein wahres Vergnügen, ihn nochmal zu treffen», bezog sich die 46-Jährige im Interview mit «E!Online» ganz klar auf die Rolle der «Bridget».

Doch laut «kurier.at» soll der wahre Grund ihrer Spielfreude ganz klar bei Schauspielkollege Patrick Dempsey liegen. «Sie hat vom ersten Tag durchblicken lassen, dass sie auf Patrick steht», zitiert das Portal einen Insider.

«Ihr Freund hat bereits erfahren, dass sich Renée wie ein verliebter Teenager aufführt, wenn sie mit Dempsey zusammen ist.» Letzterer hat sich im Frühjahr nach 15-jähriger Ehe von seiner Frau getrennt.

veröffentlicht: 20. Oktober 2015 12:00
aktualisiert: 20. Oktober 2015 12:13
Quelle: SDA

Anzeige